DRU, Erfolg seit 1754!

Am 17. Mai 1754 wurde der Vertrag für den Bau eines neuen Hochofen von Johan Baptist van den Bergh und einigen örtlichen Unternehmern aus Ulft, Niederlande, unterschrieben. Dieses Projekt läutete die Geburtsstunde eines Unternehmens ein, dass bis heute überdauert hat. Das Unternehmen heißt „De Koninklijke Diepenbrock en Reigers of Ulft“ oder kurz: DRU.

DRU hat als Hochofen angefangen, wo verschiedene gusseiserne Produkte hergestellt wurden. Pfannen und Töpfe von DRU sind auch heute noch sehr bekannt. Als Anfang der 1960er Jahre in den Niederlanden Erdgasvorkommen entdeckt wurden, hat sich DRU auf die Produktion von Gasöfen und Außenwandgasheizungen verlegt. DRU gehört zu den ältesten Firmen der Niederlande.

DRU im 21. Jahrhundert

DRU ist ein modernes Unternehmen, das sich weiter auf die Produktion von Gasheizungsgeräten spezialisiert. Es ist der größte Hersteller von Gasöfen und Außenwandgasheizungen mit geschlossener Verbrennung Europas und stellt außerdem Holzöfen und Allesbrenneröfen und -kamine her.

1999 zog das Unternehmen von seinem ursprünglichen Standort in Ulft nach Duiven um. Die Gebäude in Ulft, die Teil unserer Industriekultur sind, wurden umfangreich renoviert und sind jetzt Standort der „DRU Factory“, wo sich Kultur und Geschäft treffen.

DRU hat Niederlassungen in 3 Ländern und ein Händlernetzwerk, das nicht nur Europa abdeckt, sondern auch darüber hinausreicht. An seinem 250. Geburtstag wurde DRU die renommierte Auszeichnung als „Hofleverancier“ (Hoflieferant des niederländischen Königshauses) verliehen.

Popup verbergen
Vergleichen