Häufig gestellte Fragen zu Bioethanol

Kamine von ebios-fire® werden ausschließlich mit Bioethanol oder einfach „Ethanol“, beheizt, einem grünen, nicht fossilen Brennstoff, der durch die Gärung der Zucker- und Stärkekomponenten aus organischer Substanz, in erster Linie Zuckerrohr, Kartoffeln und Kulturpflanzen wie Getreide oder sogar Heu erzeugt wird.

Auf dieser Seite beantworten wir alle Fragen, die Sie möglicherweise zu Bioethanol-Kaminen haben.

Häufig gestellte Fragen zu Bioethanol

ebios-fire®-Feuer brennen sauber. Bei der Verbrennung von Bioethanol werden Wärme, Wasserdampf und CO2 freigesetzt. Für diese Art der Verbrennung ist kein Rauchgaskanal oder Schornstein erforderlich. Die Nutzung eines Bioethanol-Kamins folgt dem natürlichen Kreislauf der Erde. CO2 wird zunächst von Pflanzen absorbiert, die später geerntet werden und deren Abfallsubstanzen anschließend für die Produktion erneuerbarer Produkte wie Bioethanol eingesetzt werden.
Die meisten ebios-fire® Bioethanol-Kamine haben eine durchschnittliche Energieeffizienzbewertung von mindestens 95%. Das hat damit zu tun, dass sie nicht an einen Schornstein oder Rauchgaskanal angeschlossen werden und dadurch keine Hitze nach außen entweicht. Moderne Gas- oder Holzkamine sind üblicherweise um die 80% energieeffizient, vor allem wenn es sich um raumdichte Modelle handelt.
Die Flammen in Bioethanol-Kaminen sind echt, genau wie die Flammen, die in Gas- oder Holzkaminen erzeugt werden. Der Unterschied besteht darin, dass die Flammen sanft und fließend sind und daher entspannender. Bioethanol verbrennt langsam und gleichmäßig, aus diesem Grund bleibt das Flammenbild konsistent und lässt sich problemlos kontrollieren. Bei einigen unserer automatischen Modelle kann man die Stärke der Flammen sowie die Wärmeabgabe mithilfe einer Fernbedienung anpassen.
Bioethanol-Feuer im Haus oder im Freien oder in Geschäftsräumen stellen ein minimales Risiko dar. Sie müssen sich ganz einfach an die Richtlinien des Produzenten halten und das Gerät sorgfältig handhaben. Vergessen Sie nicht, dass Bioethanol-Kamine echte Flammen erzeugen; das erfordert besondere Vorsicht. Vermeiden Sie sorgfältig, Brennstoff zu verschütten, den Tank zu überfüllen, das Feuer zum Zünden anderer Objekte zu nutzen oder den Tank nachzufüllen, wenn der Brenner noch heiß ist. Und nicht zuletzt, achten Sie darauf, dass Kinder sich in sicherer Entfernung aufhalten. 
Alle ebios-fire® Bioethanol-Kamine werden in Deutschland produziert und sowohl in unseren eigenen Laboren als auch vom TÜV Deutschland streng geprüft. Der TÜV ist die herausragende internationale Organisation, die Sicherheits- und Qualitätsherstellungszertifikate für alle in Deutschland produzierten oder für den Import nach Deutschland produzierten Produkte vergibt. Dieser Qualitätsstandard wird auch im UK und in der gesamten EU anerkannt.
Freistehende Bioethanol-Kamine erfordern keine Installation, diese können an jeder beliebigen Stelle im Haus aufgestellt werden. Da der Kamin Flüssigkeit enthält, sollte er an einem stabilen und sicheren Standort aufgestellt werden. 

Ein an der Wand montierter Kamin sollte mit den im Lieferumfang enthaltenen starken Schrauben und Befestigungsmitteln an der Wand verschraubt werden, wie man es auch mit anderen schweren Objekten macht. Überprüfen Sie zunächst immer, ob die Wand stark genug ist, um das Gewicht zu tragen und sorgen Sie gegebenenfalls für zusätzliche Unterstützung.

Ein eingebauter Bioethanol-Kamin erfordert zwar keinen Rauchgaskanal, muss aber dennoch von einem erfahrenen Kamin-Monteur installiert werden, um zu gewährleisten, dass alle Sicherheitsstandards erfüllt werden und dass der Kamin mit voller Leistung betrieben werden kann.
Flatscreen-Fernseher können risikolos über den Bioethanol-Kaminen montiert werden, wenn das Gerät oben abgedichtet ist. Einige Bioethanol-Kamine mit Wandbefestigung sind oben offen, und haben vorne eine Glasscheibe. Diese Kamine eignen sich NICHT für die Installation unter einem Fernseher, da die direkte Wärme den Fernseher beschädigen würde. 

Wenn der Abstand zwischen dem Bioethanol-Kamin und dem Fernseher relativ gering ist und der Fernseher klein, sollten Sie den Kamin in eine Aussparung in der Wand oder eine Schornsteinattrappe stellen und diese mit solidem feuerfesten Material verstärken. Sie sollten auch den Fernseher in eine Aussparung einsetzen, um eine hitzeresistente Barriere zwischen dem Feuer und dem Fernseher zu kreieren.
Bioethanol-Kamine haben im Allgemeinen eine maximale Leistung von 3,5 kW Wärmeabgabe für jeden halben Meter der Feuerlinie. Es sind prinzipiell dekorative Kamine und nicht als Hauptwärmequelle für den Raum ausgelegt, obwohl sie unter den entsprechenden Bedingungen einen angenehmen Wärmegrad erzeugen.
Wenn ein Haus schlecht belüftet ist, was z.B. in modernen Öko-Häusern der Fall ist, braucht ein Bioethanol-Kamin einen Teil der Luft im Zimmer auf, und das bedeutet, dass eine gewisse Belüftung erforderlich ist. Sie brauchen nur gelegentlich einen Augenblick lang ein Fenster oder eine Tür zu öffnen, um die Luftzirkulation zu ermöglichen.
Die einzige aktuelle Bestimmung in Bezug auf Bioethanol-Kamine lautet, dass diese mit einer nicht brennbaren Kammer für den Brennstoff ausgestattet sein müssen, in Übereinstimmung mit den Standardbauvorschriften. Die Europäische Union arbeitet an einem europäischen Sicherheitsstandard für Bioethanol-Kamine, der in etwa den aktuellen EcoDesign-Standards für Gas-, Holz- und elektrische Kamine entspricht. Diese Bestimmung ist nicht verbindlich, wird aber zu einem tieferen Verständnis und gewissen Standards führen, an denen Produzenten sich orientieren können.
Wir bieten eine erweiterte 2-jährige Herstellergarantie für alle Kamine und Öfen, einschließlich der ebios-fire® Bioethanol-Kamine. Unsere Garantieleistungen werden von unseren anerkannten Händlern und in bestimmten Fällen von unserem nationalen technischen Betreuungsteam unterstützt.
Bestimmte ebios-fire® Bioethanol-Kaminmodelle sind für die Nutzung im Garten als angenehme und atmosphärische Freiluft-Feature ausgelegt, genauso, wie man auch einen Gartenofen nutzen würde. Realisieren Sie bitte, dass die im Freien erzeugte Wärme nur sehr beschränkt ist und dass die Kamine in erster Linie für die optische Attraktivität sorgen. Bitte achten Sie auch darauf, den Kamin nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen aufzustellen und das Gerät immer vor Regen und schlechten Witterungsbedingungen zu schützen.
Popup verbergen
Vergleichen