Woraus bestehen die Emissionen eines Bioethanol-Feuers?

Bioethanol-Emissionen bestehen nahezu vollständig aus Wasserdampf und CO2 (Kohlendioxid); das Ausmaß der CO2-Emissionen einer Bioethanol-Flamme ist nicht größer als das von zwei normalen Haushaltskerzen. Die anderen vorhandenen Elemente sind in winzigen Mengen vertreten, die substantiell unter den gesetzlichen Quoten liegen. Da die Temperatur eines Bioethanol-Feuers nur maximal 400 °C erreicht, werden keine weiteren Verbrennungsgase emittiert.

Popup verbergen
Vergleichen