Worauf sollte ich beim Aufstellen eines Gaskamins achten?

Wenn Sie einen Gaskamin aufstellen lassen möchten, sind bei der Entscheidungsfindung mehrere Aspekte zu berücksichtigen. Zunächst ermitteln Sie, welche Leistung zu Ihrem Zimmer passt. Des Weiteren denken Sie bei der Auswahl des Aufstellungsortes für den Gaskamin darüber nach, welcher Bereich des Zimmers am besten dafür geeignet ist. Gibt es bereits einen bestehenden Schornstein oder Rauchabzug? Dann können Sie den Kamin dort aufstellen, aber auch erwägen, eine andere Stelle zu wählen.

Freiheit beim Aufstellen eines Gaskamins mit PowerVent®

Die modernen, geschlossenen Verbrennungssysteme bieten im Allgemeinen mehr Freiheit in Bezug auf die Aufstellung des Kamins. Mit dem neuen DRU PowerVent®-System gibt es noch mehr Möglichkeiten: jetzt können Sie nahezu überall einen prachtvollen Gaskamin aufstellen. Dieses innovative System ermöglicht es, die Rauchgase horizontal, vertikal oder über mehrere Kurven mit einem maximalen Abstand von 60 Metern abzuleiten. Der Kamin kann auch mitten im Raum aufgestellt werden, wobei der Abzug durch den Kriechkeller verläuft. Der Kanal hat einen Durchmesser von nur 10 cm und ist dadurch einfach zu verbergen. Der einzige Unterschied zu einem regulären Abzug ist die kompakte Powerbox, die an der Außenwand oder kurz unter dem Dach angeschlossen wird. Auch in komplexen Situationen, zum Beispiel bei Apartments, Reihenhäusern, Restaurants und Hotels besteht die Möglichkeit, einen schönen Gaskamin aufzustellen. Das PowerVent-System ist zu einem geringen Aufpreis erhältlich und nur für DRU-Kamine mit geschlossenem Verbrennungssystem und Dualthermobeveiliging® geeignet. Der Kamin muss in diesem Fall für die Nutzung mit PowerVent geprüft sein. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Händler, für welche Modelle dies gilt.

Brauche ich Strom für meinen Gaskamin?

Ein Stromanschluss in der Nähe eines Gaskamins ist nicht immer erforderlich. Das ist von der Art des Kamins und den dafür ausgewählten Accessoires abhängig. Bei bestimmten Kaminen und Accessoires ist ein Stromanschluss erforderlich. Ein Gaskamin mit Zündung über einen Adapter kann Störungen mit der Zündung vorbeugen. Des Weiteren sind viele Kamine von DRU mit einer praktischen Fernbedienung von Honeywell ausgestattet Der Empfänger dieser Fernbedienung muss ebenfalls an das 230 V-Stromnetz angeschlossen sein. Auch für das PowerVent-System ist ein Stromanschluss erforderlich.

Brauche ich einen Gasanschluss, um einen Gaskamin aufstellen zu lassen?

Auch ohne Anschluss an das feste Erdgasnetz besteht die Möglichkeit, einen Gaskamin aufzustellen. Ein Großteil des Sortiments von DRU kann auch an Propan angeschlossen werden. In diesem Fall wird Ihr Kamin an Gasflaschen oder an einen größeren Lagertank mit Propangas angeschlossen. Die Kamine von DRU und Global Fires sind optimal für die unterschiedlichen Gassorten vorbereitet. Falls sich die Gaszusammensetzungen in den Niederlanden in Zukunft ändern, können die Kamine von DRU und Global Fires auch damit optimale Leistungen erzielen.

Kann ich meinen neuen Kamin an einen bestehenden Schornstein anschließen?

Wenn Sie einen neuen Kamin oder Ofen an einen bestehenden Schornstein anschließen lassen möchten, können Sie sich am besten an einen anerkannten Händler wenden. Der Händler kann vor Ort beurteilen, ob sich Ihr heutiger Schornstein oder Rauchabzug für die Aufstellung eines neuen Kamins eignet. Dabei sind Qualität, Durchmesser, Länge und Material des Rauchabzugs von Bedeutung. Es kann vorkommen, dass noch einige Arbeiten erforderlich sind, um Ihren heutigen Schornstein für die Aufstellung eines Gaskamins geeignet zu machen.

Lassen Sie sich von einem anerkannten Händler beraten und lassen Sie die Aufstellung des Kamins vom Händler selber oder von einem Partnerunternehmen des Händlers ausführen. Dann wissen Sie sicher, dass Ihr Kamin sachkundig installiert wird. Suchen Sie hier einen anerkannten Händler von DRU in Ihrer Nähe.

 

Popup verbergen
Vergleichen